Email: info@hypnose-heilpraktiker.comTel.: 0821 26714770

Hypnoanalyse

Hypnoanalyse - die auflösende Hypnose

Hypnoanalyse - die ursachenorientierte Problemlösung

Unter professionellen Hypnosetherapeuten gilt die Hypnoanalyse als die "Königsklasse" der Hypnose. Im Gegensatz zur üblichen Suggestionshypnose findet hier ein ständiger Dialog zwischen dem Therapeuten und dem in Trance befindlichen Patienten statt.

Das Ziel ist, die dem Problem des Patienten zugrunde liegenden Gefühle und die damit verbundenen auslösenden Situationen aufzufinden und auch gleich aufzulösen. Sehr häufig wird die positive Problemlösung dann noch mit Suggestionen verstärkt.

Dieses System wird auch häufig als "auflösende Hypnose" bezeichnet, weil die Hypnoanalyse an der tiefen Problemursache ansetzt. Vor allem für die Behandlung von Angststörungen, Depressionen und Selbstwertproblemen eignet sich das Verfahren ganz hervorragend.

Allerdings setzt diese Methode voraus, dass der Patient Zugang zu seinen Gefühlen hat. Das ist nicht immer der Fall und auch manche Medikamente (Benzodiazepine wie z.B. Tavor oder trizyklische Antidepressiva wie z.B. Trimipramin) können diesen Gefühlszugang blockieren oder massiv abschwächen.

Die auflösende Hypnose hat im Gegensatz zur klassischen Suggestionshypnose recht wenig mit Entspannung und Erholung zu tun, so dass die Erwartungshaltung vieler Menschen an die Hypnose damit nicht erfüllt werden kann. Hier ist im Vorfeld eine intensive Aufklärung unverzichtbar.

In meiner Arbeit kombiniere ich die Gesprächstherapie je nach persönlichem Bedarf mit Suggestionshypnose und mit Hypnoanalyse. Das Ziel ist immer, möglichst schnell eine Verbesserung für den Patienten zu erreichen.

Kategorien: Blog

anrufen
Anfahrt
Michael Schamel Hypnosetherapie hat 4,89 von 5 Sternen | 79 Bewertungen auf ProvenExpert.com