Wie funktioniert Raucherentwöhnung durch Hypnose

Hypnose hilft bei Raucherentwöhnung

Wie funktioniert Raucherentwöhnung durch Hypnose?

Rauchen wirkt in mehrfacher Hinsicht beim Raucher direkt auf das vegetative Nervensystem und den Hirnstoffwechsel. Außerdem wirkt Rauchen als "wiederkehrendes Muster" direkt auf das Unterbewusstsein.

Dieser doppelte Effekt macht es für viele Menschen so schwer, sich vom Rauchen zu befreien und damit aufzuhören. Die Furcht vor Entzugserscheinungen fesselt den Raucher an die Zigaretten und erschwert es, aufzuhören.

Hypnose ermöglicht es, durch Suggestionen im Unterbewusstsein auch das vegetative Nervensystem zu beeinflussen und so den Rauchstopp zu erleichtern. Die Zigarette schmeckt nicht mehr und das Rauchen ist Vergangenheit...

Auf diese Weise lassen sich Entzugserscheinungen vermeiden bzw. reduzieren und Sie können das Verhaltensmuster des Rauchens erfolgreich durchbrechen. Endlich rauchfrei! Frei vom Nikotin und von Zigaretten!

ABER: Der starke Wunsch, Nichtraucher zu werden, muss vorhanden sein. Dann erleichtert die Hypnose den meisten Menschen die Befreiung vom Rauchen ganz erheblich, das Verlangen in den klassischen Rauchersituationen lässt deutlich nach. Die gefürchteten Nebenwirkungen, z.B. Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp sind vermeidbar.

"Automatisch" Aufhören quasi auf Knopfdruck funktioniert auch mit  der Hypnose nicht - Hypnose ist eben KEIN Zustand der Willenlosigkeit.

Interessiert?  Vereinbaren Sie sofort einen Termin für Ihr "Nichtraucher Spezialpaket" zur Raucherentwöhnung! (Fragen Sie Ihre Krankenkasse nach einem Zuschuss)

 

Kategorien: Aktuelles

anrufen
Anfahrt